Bremsendienst

Bremsfunktion und Bremsleistung sind Garanten für Ihre Sicherheit und die der anderen. Die Bremsen in Ihrem Fahrzeug verschleißen mit jedem Bremsvorgang. Deshalb:

Eine regelmäßige Bremsenprüfung erhöht die Sicherheit im Straßenverkehr. Lassen sie zu ihrer  Sicherheit ihre Bremsanlage regelmäßig überprüfen.

Zu unserer Bremsenprüfung gehört:

  1. Sichtprüfung der Bremsanlage
  2. Überprüfung der Bremsflüssigkeit hinsichtlich Füllmenge, Wassergehalt und Siedepunkt
  3. Kontrolle der Bremsbeläge und Bremsscheiben
  4. Überprüfung der Bremsschläuche
  5. Ggf. elektronische Diagnose

Darüber hinaus wir Ihnen im Rahmen unseres Bremsen-Services auch folgende Leistungen zu günstigen Preisen an:

  1. Wechsel der Bremsflüssigkeit
  2. Austausch der Bremsbeläge
  3. Austausch der Bremsscheiben

Welche Anzeichen weisen auf Mängel an der Bremse hin?

Erste Hinweise auf Probleme oder Defekte an der Bremse werden Sie selbst bemerken wenn Sie ein bisschen aufmerksam sind. Schleifgeräusche oder das Pulsieren des Bremspedals oder Flattern im Lenkrad während des Bremsens, können beispielsweise bedeuten, dass Sie bald die Bremsen wechseln lassen sollten.

Sollten Sie kleine Risse oder sonstige Defekte an den Bremsscheiben(die Bremsscheibe sollte ganzflächig ein gleichmäßiges Tragbild haben) entdecken oder sollte sich der Bremsweg merklich verlängern, ist es bereits allerhöchste Zeit für eine Bremsenprüfung.

Richtig kritisch wird es aber dann, wenn Sie den Bremspunkt nicht mehr deutlich spüren, das Bremspedal sich also “schwammig” anfühlt. Ist dies der Fall, kann die Bremskraft sehr ungleichmäßig verteilt sein und das Auto beim Bremsen sogar aus der Spur ausbrechen.

Die Bremsflüssigkeit sollte in der Regel hellgelb sein. Ist sie honig- bis bernsteinfarben, sollten Sie sie wechseln lassen.